Strasbourg, neue Halfpipe im Megaformat

In Strasbourg wurde eine neue Halfpipe mit Extension durch die Firma Vertical Technik AG realisiert.
Strasbourg, neue Halfpipe im Megaformat

Mit einer Höhe von 4.50 Metern ist sie eine der größten fix installierten Halfpipes in Europa nach dem aktuellen Standard. Als Fahrbelag wurde das wetterfeste SKATEFACE® gewählt welches auch in Sachen Fahrgefühl und Speed keine Wünsche übrig lässt. Die neue Halfpipe befindet sich im Skatepark „La Rotonde“ an der „Rue Pierre Nuss“, in der Nähe der Eishalle. Mit den ÖV bis zur Haltestelle "La Rotonde". Die Montage wurde zwischen dem 17. und 21. Mai 2012 durchgeführt und die Eröffnung fand am Wochenende des 26. und 27. Mai 2012 am NL Contest statt.

Weitere Infos: Vertical-Technik-AG und nlcontest.com

Skateboard Halfpipe Contest Strasbourg 27. Mai:

Die neue Halfpipe funktioniert! Das Feld der Skater wurde in 3 Gruppen eingeteilt. Die Französischen Profis Terence Bougdour und Florent Viard zeigten ihr Bestes aus langjähriger Erfahrung. Terence machte Backside und Frontside Mc Twists im gleichen Run und einige hohe 360 Tail Grab Airs. Florent machte stilvolle Frontside Airs und einen bemerkenswert hohen Nose Grab Backside Air. Jürgen Horrwart stylte mit viel Speed durch die Rampe und machte in seiner Line einen sehr hohen Tuck Knee Japan Air. Renton Millar zeigte einige unglaublich hohe Body Jars und Chris-Miller-like getweakte Lien Airs. Er wagte sogar einen 360 Tail Grab to Nase Bash, beide zeimlich hoch. Sam Bosworth zeigte beständige Läufe im Alter von 17 Jahren (!). Neben hohen und schwierigen Tricks machte er einen Finger Flip Mc Twist und saubere Heel Flip 360’s. Joris Brichet zeigte einige erstaunliche Tricks von denen ich mir nicht sicher über ihre Namen bin, aber vielleicht könnte dies die richtige Beschreibung sein; 360 Switch Stance Finger Flip. Neben einigen anderen seltsamen Moves machte er mehrere saubere Mc Twists. Jan Tomsowsky riss einige hohe Airs, Steffen Busam zeigte unterschiedliche Airs, unter anderem einen Hand Plant. Franziska Stolz hatte genug Kraft um am Coping Airs zu machen und ein 40 Jahre alter Skater aus Montpellier zeigte einige seiner „good old skateboard tricks“.

Alles zusammen zeigte der Contest, dass nach wie vor ein gutes Niveau besteht und dass diese neue Halfpipe für Amateure und für Pro Skater gleichermaßen sehr gut funktioniert. Renton meinte, dass sie perfekt sei für eine permanente öffentliche Rampe.

Wir möchten allen Fahrer die dieses Wochenende diese Rampe eingeweiht haben danken. Danke auch an Christoph Neumann, der den Skateboard Contest organisiert hat und Julien Lafarge, der den gesamten NL Contest veranstaltet hat. Nicht zuletzt vielen Dank an Roman Jeker von Vertical, der die Montage dieser neuen Halfpipe anleitete und auch vielen Dank an die lokalen Helfer die es möglich gemacht haben die Halfpipe in weniger als 5 Tagen aufzubauen.

Mehr Infos zur Rampe bekommen Sie von Paul Heuberger unter paul@verticalskate.ch

Zur Galerie: Strasbourg